Waldbrandprävention2019-11-03T20:40:29+00:00

Waldbrandprävention

Vegetationsbrände stellen in Zeiten des fortschreitenden Klimawandels neben Starkwind- und Hochwasserlagen eine zunehmende Gefahr für Kommunen, aber auch für Betreiber von kritischer Infrastruktur dar. Während beim Hochwasserschutz erhebliche Fortschritte in der Vorsorge erzielt wurden, fehlt ein Konzept für den vorbeugenden Schutz gegen Vegetationsbrände aber weitgehend. Doch gerade hier wäre es vonnöten – denn die Gefahr kommt plötzlich.

Wie helfen Ihnen dabei, durch entsprechende Vorsorgemaßnahmen, hohe Sachwerte und Infrastruktur zu schützen. Unser zweitägiges Seminar wendet sich an Entscheidungsträger und Verantwortliche von Kommunalverwaltungen und Behörden, Entscheidungsträgern in Brand- und Katastrophenschutzeinheiten, betriebliche und behördliche Sicherheitsbeauftragte, Grund- und Waldeigentümer sowie Betreiber von Infrastruktur und Versicherungen.

Internationale Experten vermitteln das Grundlagenwissen für die Erstellung von Präventions- und Bekämpfungskonzepten.

Aus dem Inhalt:

  • Gefährdungslagen durch Vegetationsbrände im Kontext des Klimawandels
  • Rechtsgrundlagen, insbesondere Haftungsfragen
  • Präventionskonzepte in Theorie und Praxis
  • „Fuel-Management“ als Präventionsmaßnahme
  • Erstellung von Abwehr- und Einsatzplänen
  • Exkursion
  • Planspiele

KONTAKT

Redell Arbeitssicherheit GmbH

Stadtkoppel 33
21337 Lüneburg

Telefon: 04131- 40 90 20
Fax: 04131 – 40 90 21
E-Mail: info@redell.info